Glaslackierung

Setzen Sie einen Trend!

 

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und kein Kundenwunsch bleibt unerfüllt.

 

Lackiertes Glas verleiht Individualität und erzeugt außergewöhnliche Effekte in allen Einsatzbereichen.

 

Unsere Produkte eignen sich für:

  • Möbelglas
  • Tischplatten
  • Badezimmerwände
  • Küchenrückwände
  • Trennwände
  • Stiegengeländer
  • sämtliche Bauelemente aus Glas
  • Wohnaccessoires
  • Kunstgegenstände
  • u.v.m.

Durch die rückseitige Verarbeitung stehen alle Möglichkeiten der farblichen Akzentsetzung und Gestaltung offen.

 

Verarbeitungsmöglichkeiten:

  • Spitzlackieren

 

Unsere Produkte überzeugen durch:

  • Lichechtheit
  • Deckkraft
  • leichte Verarbeitung
  • schnelle Trocknung 
  • große Farbauswahl
  • schnelle Lieferung

 

 

Gebrauchsanweisung für die Glasbeschichtung für den Innenraum

 

Beschreibung:

 

Glas weisst zwei Seiten auf, die Feuerseite und die Zinnbandseite. Dieser Umstand kann bei der Beschichtung zu Farbtonabweichungen führen. Als Qualitäts-Level und aus Sicherheitsgründen sollte stets die Feuerseite beschichtet werden. Die Zinnbandseite sollte deklariert werden. Weiterer Einfluss auf den Farbton hat die Eigenfarbe des Glases.

 

Reinigung:

 

  • Glasteile müssen außerordentlich sauber gereinigt werden.
  • Glasreiniger müssen rückstandsfrei abtrocknen.
  • Die Reinigung muss unmittelbar vor der Farbbeschichtung erfolgen.
  • Die Tücher müssen sauber und fusselfrei sein.
  • Die Glasflächen müssen unbedingt vor der Lackierung trocken sein.

 

 

Produkte:

 

ALPOCRYL Emaillack LE 5393 (in allen RAL, NCS und BS Farbtönen erhältlich)    

 

Unipur Härter 279/H901 (Mischverhältnis 10:1)  

 

Vetro 501 (Zugabe 5%, gut einrühren)         

 

Verdünner V130 oder V095 (10-25% verdünnen, je nach Farbton, um eine Spritzviskosität von 18-25" D4 zu erlangen)

 

Reinigungsmittel V153 

 

Für näher Beschreibung Datenblatt anfordern.

 

Verarbeitung:

 

Ideal:

  • 19-25°C bei 50-60% relativer Luftfeuchtigkeit (ständige Feuchtigkeitswanderung -  z. B. Badezimmer - vermeiden)
  • Nicht unter 18°C verarbeiten und trocknen lassen.
  • Aushärtung nach 10 Tagen.
  • Forcierte Obertrocknung nach 60 min. Abluftzeit bei 80°C 45-60 min.
  • Verbrauch: 1 Liter auf ca. 3,5qm deckend 

Wichtiger Hinweis:

 

Die Glasbeschichtung stellt hohe Ansprüche an das Glas, dessen Vorbereitung, Ausführung und Anwendung. Es bleiben Restrisiken, insbesondere bei der langfristigen Haftungsfähigkeit. Verschiedene Einflussfaktoren kommen zu tragen: 

  • Arten und Herstellungsprozesse der Gläser und deren Nachbearbeitung (Härten usw.)
  • Abdeckbänder
  • Kleber
  • Reiniger 
  • Klimabedingungen bei der Beschichtung und bei der späteren Nutzung

 

Bei der Verwendung von Klebern zu Befestigung sind die Empfehlungen der Klebemittelhersteller einzuholen und anzuwenden.

 

Langanhaltende Feuchtigkeitsbelastung wirken im Laufe der Zeit auf die Farbbeschichtung und deren Haftverhalten auf Glas. Farbbeschichtungen sind nie vollständig Porenfrei, somit können Wasser, Wasserdampf, Reinigungsmittel und andere Flüssigkeiten im Laufe der Zeit unter die Farbbeschichtung gelangen und diese unterwandern. Daher sind häufige und intensive Flüssigkeitsbelastungen baulich zu vermeiden.